Spielstätten
Zurück zur Startseite

Persönliches Theaterbrett

für neue Studenten an der Theaterakademie

Ihr persönliches Brett das die Welt bedeuten könnte, erhielten am Sonnabend elf Eleven an der Theaterakademie Vorpommern während der feierlichen Immatrikulation. Die Studenten kommen aus Berlin, Tübingen, Halle/Saale, Cottbus, Würzburg und aus anderen Regionen des Landes. Die Neuen absolvieren ein vierjähriges Studium und werden zu Schauspielern ausgebildet. Das Besondere an der Ausbildung in Zinnowitz ist, dass neben der umfangreichen theoretischen Ausbildung eine schnelle Einführung in die Theaterpraxis erfolgt, das heißt, dass die Studenten am Ende des 1. Studienjahres bereits auf der Bühne stehen und im Ensemble der Vorpommerschen Landesbühne spielen.

An der Theaterakademie Vorpommern absolvierten seit dem Jahr 2000, in dem die Akademie gegründet wurde, 108 junge Leute eine Ausbildung. Die Absolventen des Jahrgangs 2016 traten in Herbst ihre Engagements unter anderen in Dresden, Bautzen, Gera und Detmold an.

Die Neuen sind: Sophie Schonlau, Berlin; Marie-Luise Gerlach, Anklam; Gloria Giorgini, Tübingen; Katharina Hoffmann, Halle/Saale; Jennifer Schneeweis, Remchingen; Jan Niklas Krajewski, Bargteheide; Henning Wolff, Cottbus; Gregor Imkamp, Harzgerode; Fiete Drahs, Zinnowitz; Barbara Elisabeth Bühl, Würzburg; Erik Gätjen, Born.